Rennrad Tour Pico Viejo

Wir starten von Guia de Isora auf ca. 600 Hm und fahren zunächst über Chio in Richtung des Gebietes der letzten Vulkanausbrüche. Verantwortlich für diese faszinierende Landschaft, in der die Lava erst vor Minuten erstarrt zu sein scheint, ist der Chinyero – zum letzten Mal 1909 ausgebrochen. Schwarze Lavasche und grüne saftige Kiefern säumen unseren Weg in Richtung des wohl ältesten Vulkans der Insel – dem Pico Viejo. Dieser ist durch seine besondere Form und Lage auch als „die Nasenflügel des Teide“ bekannt.

Überwältigt von den Gegensätzen dieser jetzt schroffen Lavafelder zum Gebiet um den Chinyero setzt sich unsere Tour durch den Nationalpark fort. Vorbei am höchsten Berg Spaniens – dem Pico del Teide – verlassen wir bald die Vulkanlandschaften in Richtung Süden. Erneut erwarten uns saftige Kiefernwälder um Vilaflor und Escalona bevor wir eine der schönsten Abfahrten genießen, die Teneriffa zu bieten hat.

Gefahrene Kilometer und Höhenmeter nach eigenem Ermessen, da der Begleitbus im verborgenen Abstand mitfährt.
 

Geplanter Tag: Freitag
Distanz: 66 km
Reine Fahrzeit: 5 Stunden
Transferzeit von DIGA: 45 min
Schwierigkeitsgrad: ●●●
Höhendifferenz: 1.600 m  
Höhendifferenz: 2.200 m

Tour buchen
Preis 40,00 €  *

plus Bike Miete
* Inklusive Helm, Wasser, Transfer,
Begleitbus und Guide