Rennradtour Tour Garachico

Unser Startpunkt ist Chio auf ca. 700 Hm. Unsere Tour führt uns von hier aus Richtung Santiago del Teide, einem typischen und verträumten Bergdorf, dessen Zentrum von einer kleinen Kirche aus dem 17. Jahrhundert geprägt wird.

Schon bald passieren wir die Wetterscheide der Insel und genießen die Abfahrt hinab zur wilden Nordküste Garachicos. Diese Stadt wurde 1706 durch einen gewaltigen Vulkanausbruch fast vollständig verschüttet, aber schon kurz danach auf der erkalteten Lavamasse wieder aufgebaut. Nach einer Verschnaufpause in dem so geschichtsträchtigen Örtchen Garachico beginnen wir erneut einen Aufstieg in Richtung Buenavista del Norte.

Von Bananenplantagen und Strelizienfeldern gesäumte Wege bringen uns bald an den westlichsten Teil der Insel – dem Punto de Teno. An von mit Baumheide und Agaven bewachsenen Hängen und tiefen Schluchten vorbei, ist unser nächstes Ziel das ehemalige Piratendorf Masca. Heute beherbergt das romantische Bergdorf nur noch ca. 80 Einwohner und verzaubert jeden Besucher mit seiner malerischen Kulisse inmitten der Berge und dem umwerfenden Blick auf den Atlantik und der Nachbarinsel La Gomera. Gefolgt werden diese schönen Eindrücke von einem Teilstück, das unter Radfahrern als „Berg der Wahrheit“ bekannt ist. Es warten ca. 400 Hm auf einer nur etwa 3-4 km kurzen Strecke.
 


Geplanter Tag: Mittwoch
Distanz: 60 km
Reine Fahrzeit: 6 Stunden
Transferzeit von DIGA: 45 min
Schwierigkeitsgrad: ●●●
Höhendifferenz: 1.700 m  
Höhendifferenz: 1.700 m

Tour buchen
Preis 40,00 €  *

plus Bike Miete
* Inklusive Helm, Wasser,
Transfer und Guide